Aktionäre und Hauptversammlung

Die Hauptversammlung ist ein zentrales Organ der Deutsche Wohnen AG. Über dieses können unsere Aktionäre ihre Rechte wahrnehmen und ihre Stimmrechte ausüben. Die Deutsche Wohnen AG lädt ihre Aktionäre zur Teilnahme an ihrer Hauptversammlung fristgemäß ein. Hier werden wichtige Beschlüsse wie die Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats, die Wahl des Aufsichtsrats und des Abschlussprüfers, Satzungsänderungen sowie kapitalverändernde Maßnahmen gefasst. Außerdem entscheiden die Aktionäre über die Gewinnverwendung. Die Hauptversammlung bietet uns eine gute Gelegenheit, direkt mit den Anteilseignern in Kontakt zu kommen und uns mit ihnen gemeinsam über die weitere Unternehmensentwicklung abzustimmen.

Bei der ordentlichen Hauptversammlung am 16. Juni 2009 waren 65,32 % des stimmberechtigten Kapitals, bei der außerordentlichen Hauptversammlung am 7. August 2009 67,42 % vertreten. Dies entspricht einer vergleichsweise hohen Beteiligung und einem Anstieg gegenüber dem Vorjahr. Die Aktionäre haben die Wahl, ihr Stimmrecht bei der Hauptversammlung entweder selbst, durch einen bevollmächtigten Dritten oder durch einen weisungsgebundenen Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft ausüben zu lassen. Die satzungsmäßige Möglichkeit einer Live-Übertragung der Hauptversammlung in modernen Kommunikationsmedien wie etwa dem Internet wird derzeit nicht wahrgenommen. Weitere Informationen zum Thema, darunter die Einladungen, Tagesordnungen und Beschlüsse unserer Hauptversammlungen sowie die Ergebnisse der Abstimmungen, sind auf unserer Homepage im Bereich Investor Relations veröffentlicht.