Kapitalerhöhung erfolgreich durchgeführt

Die Zahl der ausstehenden Aktien lag im Geschäftsjahr 2009 bei 81.840.000 Stück und damit deutlich höher als im Vorjahr. Dies hängt mit der erfolgreichen Bezugsrechtskapitalerhöhung der Deutsche Wohnen AG am 6. Oktober 2009 zusammen. Insgesamt wurden 55.440.000 neue Aktien zu einem Preis von EUR 4,50 pro Aktie ausgegeben und damit ein Bruttoemissionserlös von EUR 249,5 Mio. erzielt. Die Kapitalerhöhung war mit 132 % deutlich überzeichnet, was auf eine große Investorennachfrage zurückzuführen ist. Insgesamt wurden 99,9 % der Bezugsrechte ausgeübt, im Wesentlichen auch von allen Großaktionären.

Ausgabe 55.440.000 neuer Aktien